Entfeuchtung v. Wasserschäden - SEC.CARE GmbH & Co. KG Entfeuchtung v. Wasserschäden - SEC.CARE GmbH & Co. KG

  0800 3278379 (kostenlos) seccare@seccare.de


Entfeuchtung nach Wasserschäden

Entfeuchtung nach Wasserschäden

Nach einem Wasserschaden oder einer Überschwemmung ist zeitnahe Hilfe gefragt. Je schneller sie bei einem Wasserschaden nasse Wände und Bodenkonstruktionen trockenlegen, desto geringer fallen die Folgekosten aus. Wir liefern die dafür benötigten Geräte schnell und flexibel und nehmen diese fachgerecht in Betrieb.
Wasserbeseitigung nach Brandlöschung, defekte Spülmaschinen, Leckagen in der Fußbodenheizung, Frost- oder andere Schäden, wenn Wasser in Decke, Wand oder Boden eingedrungen ist, hilft „Heizen und Lüften“ nicht mehr: Auf natürliche Weise bekommen Sie das Wasser nicht mehr heraus. Eine technische Trocknung wird notwendig.
 

Beseitigung von Wasserschäden mit Methode

Für alle Fälle die richtige Lösung
Auch wenn keine Estichdämmschichten oder Hohlräume betroffen sind, sondern nur Decken, Wände oder Mobiliar, ist eine schnelle Austrocknung schon aus Hygienischen Gründen notwendig. „ Heizen und Lüften“ alleinig kann die Trocknung nicht beschleunigen, es besteht die Gefahr der Schimmelbildung – schnelles Handeln ist notwendig!!
Estrich-Dämmschicht-Austrocknung
Falls Dämmschichten ( z.B. Styrodur, Polystyrol ) unter dem Estrich oder im Trockenbau betroffen sind, können diese alleine durch eine Kondenstrocknung nicht von der Feuchtigkeit befreit werden. Deshalb wird feuchte Luft bzw. Wasser über Öffnungen im Bodenbereich mit Vakuumgeräten abgesaugt. Das Vakuum unter dem Estrich wird durch mit Kondensationsgeräten erwärmte und vorgetrocknete Raumluft durch die geöffneten Randfugen wieder ausgeglichen.
Reine Luft
Damit gefährliche Fasern, Schimmelsporen oder Bakterien nicht in die Raumluft gelangen, setzen wir spezielle Filtrationssysteme ein. Je nach Schadensfall setzen wir zusätzlich hocheffektive HEPA-Filter ein.
 

Minimaler Schaden – Beispiele aus der Praxis

Fugendüsen-Verfahren
Zur Erhaltung von Bodenbelägen, wie Parkett, Laminat, Marmor, Fliesen etc. erfolgt die Dämmschichttrocknung durch spezielle Düsen welche auf den Randfugen aufgesetzt werden. Auch hier entsteht ein Trocknungsprozess. Hochwertige Bodenbeläge werden erhalten, weiterhin ist ein verbringen der Möbel nicht notwendig.
Outdoor-Trocknung
Zur Erhaltung des Oberbodenbelags kann die Trocknung auch vom nebenliegenden oder darunterliegenden Raum aus getrocknet werden.
Erhaltung von Fliesen
Müssen für Trocknungen Bohrungen in gefliesten Bereichen vorgenommen werden, lassen sich Fliesen mit unserem speziellen System schadlos ablösen. Auf diese Weise lassen sich Kosten und Dauer der Sanierung erheblich reduzieren. Wertvolle oder nicht mehr beschaffbare Fliesen werden erhalten.
Geruchsneutralisation
Durch einem Brand oder Wasserschaden entstehen oft unangenehme Gerüche. Mit unserem speziellen Verfahren werden Duftmoleküle ohne jegliche Verwendung von Chemikalien oder Duftstoffen zerstört. Auch „Raucherautos“ lassen sich vom Geruch befreien. Mit unseren Plasmafeldionisatoren ist eine Geruchsbefreiung auch in bewohntem Umfeld möglich!
Schnelle Trocknung
Bei der Dämmschichttrocknung setzen wir moderne, leise Trocknungsgeräte ein, mit der wir Trocknungszeiten und Energiekosten je nach Schadensfall um 30 bis 70 % reduzieren können. Wie funktioniert es? Die Durchfluss-Steuereinheit regelt durch permanente Vergleichsmessungen von Luft- und Dämmschichtwerten aktiv die Austrocknungsintensität der betroffenen Dämmschichtzonen und protokolliert zudem sämtliche Messwerte, die wir per Datenfernzugriff abrufen und auswerten können. So wissen wir ganz genau, wann die Trocknung abgeschlossen ist und die Geräte abgeholt werden können.