Wasserschaden was tun? - SEC.CARE GmbH & Co. KG Wasserschaden was tun? - SEC.CARE GmbH & Co. KG

  0800 3278379 (kostenlos) seccare@seccare.de


Wasserschaden was tun?

Wasserschaden was tun?

Wenn an den Decken und Wänden plötzlich nasse Stellen auftauchen und auf dem Boden Wasser zu sehen ist, dann ist häufig ein Rohrbruch die Ursache. Um das Ausmaß des Wasserschadens möglichst gering zu halten, ist jetzt vor allem schnelles Handeln gefragt.
Bei Leitungswasserschäden sämtliche Hauptwasserventile absperren, meistens im Keller zu finden, manchmal befindet sich auch ein Absperrventil in der Wohnung.
Das Wasser, das noch in den Leitungen steht, kann an der Stelle des Rohrbruchs zwar zunächst noch weiter austreten, doch durch die Schließung des Haupthahns sinkt der Druck, und es kommt kein neues Wasser mehr nach.

 

Sämtliche elektrischen Versorgungen schnellstmöglich abschalten und gegen unbeabsichtigtes Wiedereinschalten schützen (Sicherungen an der Netzverteilung). Liegt die Ursache für den Wasserschaden im Bereich der Heizung, sollte am besten die komplette Heizanlage abgeschaltet werden. Nur so lässt sich verhindern, dass weiterhin Wasser durch die Rohre gepumpt wird.
Eventuell vorhandene Notstromversorgung abschalten!
Wasser abpumpen!
Restwasser entfernen (Wischen, Absaugen, etc.)!
Nässe oder durchfeuchtete Einrichtungsgegenstände (Möbel, Vorhänge, etc.) entfernen!